bestfall.de
 

BESTFALL bringt bejulo in die Presse

Seit 1. Juni 2018 zeichnet Bestfall verantwortlich fĂĽr die Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit der Mainzer bejulo GmbH, die weltweit Solaranlagen umsetzt, und unterstĂĽtzt das Unternehmen vor allem mit maĂźgeschneiderter Medienkommunikation.

Die bejulo GmbH mit Sitz in Mainz setzt weltweit wirtschaftliche Solarprojekte um: mittlere und große Freiflächen-Solaranlagen, die auf die jeweiligen Bedingungen vor Ort zugeschnitten sind. Unter anderem in Deutschland, Holland, Südafrika, England und im Iran finden sich Anlagen von bejulo oder sind derzeit in Planung. In Deutschland hat sich bejulo das Ziel gesetzt, die Solarenergie von den derzeitigen Einspeisevergütungen zu entkoppeln und neue – langfristig tragfähige – Geschäftsmodelle zur Stromerzeugung, -nutzung und -vermarktung von Photovoltaikanlagen zu etablieren. Hierfür hat bejulo die Mainzer PR-Agentur Bestfall „ins Boot geholt“, die diese Unternehmensziele vor allem mit individuell geplanter und persönlicher Medienkommunikation unterstützt.

„Vor allem im Ausland steigen Größe und Nennleistung der Photovoltaikanlagen rasant an, während das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Deutschland den subventionsfähigen Ertrag gedrosselt hält. Was hier gefragt ist, sind Konzepte für leistungsstarke, subventionsfreie Anlagen“, erklärt bejulo-Geschäftsführer Martin Görner. Auch Andreas Valentin, Geschäftsführer von Bestfall, freut sich auf diese neue Zusammenarbeit: „Erneuerbare Energien sind ein Zukunftsthema. Indem wir bejulo unterstützen und mit unseren zahlreichen Medienkontakten und unserem langjährigen Know-how zu mehr Bekanntheit verhelfen, leisten auch wir einen kleinen Beitrag zur Energiewende.“